Weshalb Laufen uns gut tut

Hallo meine Lieben!

Letzten Montag entschloss ich mich, wieder laufen zu gehen. Ich war bestimmt seit 2 Jahren nicht mehr laufen – höchstens auf dem Laufband im Fitnessstudio. Doch das ist nicht das gleiche. Mein Körper sprudelte nur so voller Energie und ich hatte einige Termine, da hatte ich keine Lust spät abends noch ins Fitnessstudio zu fahren. Trotzdem hatte ich viel zu viel Energie, der Drang nach Bewegung und zu viel im Kopf.

Ehrlich gesagt, finde ich das total witzig. Ich war noch nie der „Läufer“, ich besitze nicht einmal Kleidung um in kälteren Jahreszeiten laufen zugehen. Ich packte mir das Stirnband meines Vaters, Thermopullover vom Skifahren und die Windjacke meiner Mutter und lief einfach los. 60 Minuten später war ich ausgepowert, mein Körper war müde und ich schlief so gut wie schon lange nicht mehr. Gestern ging ich wieder laufen und entschied mich, für euch einige Gründe zusammenzustellen, auch wieder laufen zugehen.

running-shoes-2661560_1920.jpg

Laufen geht immer und überall

Egal um welche Uhrzeit oder Jahreszeit. Ob zu Hause, im Urlaub, in der Stadt, im Wald, durch die Felder, am Fluss entlang oder sogar in den Bergen – es geht überall. Nebst dem, ist Laufen unkompliziert. Du benötigst keine teure Ausrüstung dafür und du kannst direkt von der Haustür aus loslaufen, statt erst zu einem Sportplatz oder Fitnessstudio zu fahren.

Laufen befreit deine Seele

Man ist draußen unterwegs und atmet frische Luft. Du hast keine Zeit oder freie Hand für dein Smartphone. Du kannst dich ganz auf dich und deinen Körper konzentrieren und den Kopf frei bekommen.

Egal wie schwierig es ist, dich aufzuraffen, sobald du draußen bist und dich bewegt hast wirst du glücklicher. Nachdem laufen, ist mein Körper immer total ausgepowert. Ich fühle mich total wohl und strahle. Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, man hat was Gutes für seinen Körper getan.

Deine Regeln und dein Tempo

Es gibt niemanden, der dir vorschreibt, wo und wie lange du laufen sollst oder darfst. Du allein entscheidest über dein Tempo, die Distanz und deine Laufstrecke.

Laufen ist gesund

Dieser Punkt kennt wohl jeder. Nun ja, er stimmt nun mal. Laufen hält dich in Bewegung, verbrennt Kalorien, trainiert dein Herz, macht dich ausgeglichener und selbstbewusster und stärkt dein Immunsystem. Mein Vater sagt auch immer, kein Sport strafft deine Haut so gut wie das Joggen. Joggen ist ein richtiger Trainings-Allrounder, weil es einfach für den ganzen Körper gesund ist.

Natur erleben

Das finde ich eines der schönsten Punkte am Laufen. Viel zu wenig bewege ich mich nach draußen, obwohl es so schöne Plätze gibt. Egal ob am Wald, zwischen den Feldern oder am Fluss – es ist ein wunderschönes Gefühl sich in der Natur zu bewegen. Ich jogge am liebsten am späten Nachmittag, dann scheint mir die Sonne (falls sie da ist) mitten ins Gesicht. Dieses Gefühl mit meiner Musik in den Ohren lässt mich in eine andere Welt eintauchen. Den Alltag und die Probleme schaltet man dann für einen Moment aus. Beim Laufen kann man sehr gut nachdenken und Probleme, sind dann schon viel kleiner als vorher.

Gestern sah ich am Waldrand zwei kleine Rehs. Ich blieb also eine Weile stehen und genieste den Moment.

forest-1950402_1920.jpg

Geht ihr Laufen? Oder hat mein Beitrag euch ein wenig dazu ermutigt? Lasst es mich wissen!

alles liebe
❤ meli

 


Beiträge, die dir ebenfalls gefallen könnten:

goodbye february – hello march #chapter2of12

Slow down: 5 Tipps zum entspannen

goodbye january – hello february #chapter1of12

Alle Bilder stammen von Pixabay.

38 Kommentare zu „Weshalb Laufen uns gut tut

Gib deinen ab

  1. Ich gehe mehrmals die Woche laufen und finde es ganz toll. Anfangs hat es mir überhaupt nicht gefallen, ich konnte mir nie vorstellen, dass es Spaß macht, durch die Gegend zu joggen. Aber ich bin froh es angefangen zu haben 🙂 Ausdauer baut man so schnell auf und ganz schnell wird es besser.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Meli,

    ich laufe sehr gern. In der Regel 1-2 Mal die Woche. Grundsätzlich glaube ich, dass die Effekte auf Fitness und Gesundheit durch Workouts (HIT oder Bodyweight oder Krafteinheiten) viel größer sind, aber ich liebe es mit mir und meinen Gedanken alleine durch den Wald zu traben. Ganz großartig.
    Liebe Grüße Anja von https://pinkshape.de

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anja,

      Ich denke auch, dass gerade Ziele bezüglich Körperformen etc.(wie du erwähnst) mehr durch Workouts erreicht werden. Jedoch liebe ich es wie du, mit meinen Gedanken draussen durch die Gegend zu traben und den Kopf zu lüften.
      Vielen Dank für deine Worte. ❤

      Gefällt mir

  3. ohh da kann ich dir in ALLEN Punkten nur zustimmen meine Liebe! ich bin seit Jahren ein absoluter Lauf-Fan … und mir würde es auch total fehlen, wenn ich nicht mehr laufen könnte, das merke ich immer, wenn ich mal eine Verletzungspause habe! irgendwie bin ich ohne meine drei Laufrunden in der Woche unausgeglichen und fühle mich unwohl 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    Gefällt 1 Person

    1. ach ich bewundere immer die Menschen, wie du, die erzählen sie wären ohne ihre drei/zwei Laufrunden nicht ausgeglichen oder sonst was. Ich denke mir dann immer: Das würde dir auch gut tun!!
      Ich freue mich, konnte ich mir begeistern wieder damit anzufangen und hoffe, ich ziehe es durch. Es macht mich total fröhlich durch die Landschaft zu joggen und einfach eine Stunde Zeit nur für mich zu haben.
      alles liebe ❤

      Gefällt mir

  4. Ich habe es vor Jahren immer mal wieder versucht mit dem Laufen anzufangen aber so richtig lange durchgehalten habe ich nie. Aber deine Gründe warum Laufen uns gut tut kann ich eigentlich total nachvollziehen. Vielleicht sollte ich es doch mal wieder versuchen.

    Liebe Grüße,
    Diana

    Gefällt 1 Person

    1. mir geht es gleich wie dir.. oft habe ich in den Sommermonaten wieder damit begonnen – für 1,2,3 mal und dann nichts. Nun möchte ich am Ball bleiben, mal sehen ob ich es schaffe!
      alles liebe ❤

      Gefällt mir

  5. Ich finde es super faszinierend, wenn ich Menschen beim Joggen sehe. Leider bin ich ein totaler Laufmuffel und fühle mich alles andere, als entspannt danach 😦 Aber ich hoffe, dass ich irgendwann diesen Moment erlebe, dass ich loslaufen kann und es auch noch genieße 🙂

    Liebe Grüße,

    Anastasia

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin immer super gerne laufen gegangen und vermisse es ganz wahnsinnig. Leider habe ich mir im Jahr 2011 eine Arthrose im Vorderfußwurzelgelenk zugezogen und darf nicht mehr joggen gehen. Oder besser, ich sollte nicht mehr joggen gehen. Habe mich daher aufs Walken und Wandern festgelegt was einfach besser funktioniert.

    Gefällt 1 Person

  7. Hey, ich gebe zu, ich laufe bzw. jogge nicht so gerne, weil ich immer Probleme mit den Knien habe. Dafür mache ich aber andere Sportarten und gehe schnell spazieren.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, ich gehe auch schon lange ins Fitnessstudio und kann nicht behaupten, dass ich grosse Fortschritte mache – aber es macht spass und schaden tut’s ja nicht 🙂

      Gefällt mir

  8. Meine Liebe,
    Der Beitrag ist echt gut gelungen!
    Ich komme gerade vom Laufen und stimme jedem deiner Punkte zu. Entweder gehe ich mit meiner Mom oder mit Musik laufen, aber beides finde ich extrem befreiend, vor allem das Gefühl nach dem Laufen.
    Ich möchte dir auch noch sagen, das ich dein Blog echt schön finde, das Layout gefällt mir sehr! Welches benutzt du? Ich möchte mein Blog wieder auf vordermann bringen, da ich ihn etwas schleifen gelassen hab.
    Liebe Grüße
    Nici
    https://nicismess.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nici,
      vielen lieben Dank für deine Worte. ❤
      Freut mich zuhören, dass dir das Laufen auch so gefällt wie mir. Ich fühle mich auch nachdem laufen richtig gut (so schön sportlich .. xD) und ausgepowert! Ich gehe heute Abend noch laufen!
      Das Design, welches ich benutzte heisst "Baskerville 2". Dann wünsch ich dir viel spass beim aufbereiten deines Blogs!
      alles liebe, meli

      Gefällt mir

  9. Ein schöner Beitrag und ich stimme dir auch zu. Solange man gesund ist, ist Laufen eine der einfachsten Möglichkeiten um den Kopf freizubekommen.

    Mit meinen Knie hat mein Arzt mir allerdings nahegelegt eher zu walken oder einfach nur spazieren zugehen.

    Ich finde, das egal ob laufen oder gehen. Die frische Luft einfach nur dem Körper und Geist guttut.

    Danke für den tollen Beitrag. Man merkt richtig, wie viel Spaß dir das Laufen bereitet.

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für deine Worte. Ich stimme dir zu, egal ob laufen, spazieren oder walken, die Tatsache dass man sich draussen bewegt lässt einem herunterkommen und lüftet den Kopf.
      alles liebe, meli

      Gefällt mir

  10. Ich bin 2007 durch meine Ärztin zur Stressbewältigung zum Laufen gekommen – und hatte seit dem immer mal wieder Pausen. Seit vergangenes Jahr im März laufe ich wieder – und seit dem geht mir vieles besser von der Hand. Auf Dauer verändert Laufen nicht nur körperlich, sondern auch geistig und emotional zum Besseren hin. Man adaptiert Dinge, die man beim Laufen lernt – Achtsamkeit, Krafthaushalt, Motivation – in den Alltag abseits des Laufens. Ich habe gefühlt mehr Zeit, obwohl ich ca. drei bis fünf Stunden jede Woche laufe – da das Laufen den Rest besser zu bewältigen macht.

    Ich kann Deinem Pamphlet für‘s Laufen nur zustimmen und mein zwei Cent hier einbringen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist sehr schon zulesen, wie dir das Laufen geholfen hat und immer noch hilft. Ich finde es einfach schön, die Zeit nur für mich zu nutzen, mich auszupowern und den Kopf vom Alltag oder unangenehmen Situationen zu befreien. Ich bin dann wie du, gelassener und gefasster!
      Vielen Dank für deine lieben Worte! ❤

      Gefällt 1 Person

  11. Hallo Melanie,
    ich finde Deinen Beitrag echt gut gelungen. Ich selbst gehe regelmäßig Laufen und finde es immer wieder sehr befreiend, besonders nach einem arbeitsreichen Tag.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Stefan, vielen lieben Dank! Ich mag das auch sehr gerne, ich kann einfach sehr gut abschalten und meinen Kopf von all meinen Gedanken befreien! Liebe Grüsse 🙂

      Gefällt mir

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: