Review: Galactic Highlighter Drops von Catrice

Hallo meine Lieben!

Währenddessen ich meinen Beitrag zur HD Liquid Coverage Foundation schrieb, entdeckte ich, dass es bereits einige Produkte welche zu den Neuheiten für den Frühjahr/Sommer 2018 von Catrice gehören in den Geschäften gibt. Ich konnte also gar nicht anders, als am Samstag mich in eine Drogerie zu stürzen. Geplant war, dass ich mir die neuen Galactic Highlighter Drops, den Light Correcting Serum Primer und den neuen Fixierspray holen wollte. Der Fixingspray war leider schon komplett vergriffen! Es gibt wohl noch viele andere Beautyjunkies, die sich die Neuheiten krallen wollten. Nun ja, ich habe eine alternative zum testen gefunden – dazu ein andermal mehr. Heute möchte ich euch die Galactic Highlighter Drops etwas näher bringen.

Galactic Highlighter Drops

img_1381

Produktebeschrieb gemäss Catrice

Galactic Glow. Die Drops in zartem Rosé verleihen dank lichtreflektierender Pigmente einen galaktischen Schimmer auf der Haut. Der flüssige Highlighter mit praktischem Tropfen-Applikator wird als Finish über der Foundation aufgetragen. Nicht nur auf den Wangenknochen, auch unterhalb des Augenbrauenbogens, auf dem Nasenrücken oder auf dem Dekolleté sorgen die Drops für ein glänzendes Ergebnis. Die Haut wirkt sofort jugendlich frisch und der Teint strahlt. Die Ergebnisse sind besonders überzeugend, wenn vorher mit einem ebenfalls flüssigen Make Up gearbeitet wurde und ein Puder höchstens abschließend zum Einsatz kommt.

  • Flüssiger, rosé-farbener Highlighter
  • Lichtreflektierende Pigmente
  • Tropfen-Applikator
  • Vegan

Preis: CHF 6.25 / 4.99 Euro

img_1397

Meine persönliche Meinung

Die kleine Flasche beinhaltet 14ml des lichtreflektierenden Highlighters, welcher durch die integrierte Pipette, hygienisch auf die Finger getröpfelt werden kann. Das finde ich sehr praktisch, da so keine oder zu mindest nur wenige Bakterien in die Flüssigkeit gebracht werden, welche sie schneller verderben lassen. Auch die Pigmentierung überzeugte mich, sie ist glücklicherweise nicht zu stark und so erhält man ein fleckenloses Ergebnis. Ich hatte schon flüssige Highlighter, die genau an dem Problem scheiterten.

Das Geniale an den Galactic Highlighter Drops ist, dass man sie überall verwenden kann. Durch die flüssige Darreichungsform eröffnen sich viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Wird Highlighter normalerweise nur zum Schluss, mit einem breiten Fächerpinsel, auf den hohen Wangenknochen oder Nase aufgetragen, können die Drops bereits unter die Foundation gemischt werden. Das gibt dem ganzen Gesicht einen schönen Glow.

Ich habe wirklich sehr Freude an meinen neuen Highlighter. Zu Beginn fand ich es sehr ungewohnt einen flüssigen Highlighter aufzutragen, mittlerweile habe ich den Dreh raus und bin begeistert. Am liebsten benutzte ich den Highlighter auf der Nasenspitze, den Wangenknochen und unter den Augenbrauen.


img_1377
oben: Light Correcting Serum Primer / unten: Galactic Highlighter Drops

Den neuen Light Correcting Serum Primer von Catrice werde ich euch in meinen nächsten Beitrag vorstellen.

 

Benutzt ihr lieber flüssigen oder pudrigen Highlighter? Habt ihr die neuen Produkte von Catrice schon getestet? Lasst es mich gerne wissen!

 

 

alles Liebe
❤ meli

Beiträge, die dir ebenfalls gefallen könnten:

Review: HD Liquid Coverage Foundation von Catrice

Review: Wella Tools – Profi-Lockeneisen / mit diesen 4 Tipps halten deine Locken den ganzen Tag

Eyeliner: Produkteempfehlung + Tipps für den perfekten Lidstrich

Catrice Cosmetics: Meine neuen Fundstücke

*alle diese Produkte wurden selbst gekauft und getestet. Der Beitrag wurde eigenständig erfasst ohne Koorperationen und dient als persönliche Empfehlung. Weitere Infos zu den Produkten findet ihr hier: Catrice Cosmetics

30 Kommentare zu „Review: Galactic Highlighter Drops von Catrice

Gib deinen ab

  1. eine sehr informative Review liebe Melanie!
    ich bin ja sowieso ein totaler Highlighter-Fan und immer auf der Suche nach was Neuem in dieser Sparte 😉
    v.a. mag ich Catrice auch ganz gerne, weil die Produkte i.d.R. halten was sie verprechen …

    an sich mag ich übrgens sowohl flüssige, als auch auch cremige Highlighter – nur die Puder mag ich nicht so gern!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    Gefällt 1 Person

    1. vielen lieben Dank!
      Ich finde das Ergebnis von flüssigen Highlightern besser als von Puder. Nur in der Augenpartie ist ds Puder natürlich praktischer oder ein Stift.
      Catrice ist wirklich eine tolle Marke und ich mag es, neues davon zu testen!

      alles liebe, meli

      Gefällt mir

  2. Ich liebe Catrice. Im Drogeriesegment echt meine liebste Marke mit toller Qualität. Und diese Highlighter Drops finde ich echt super. Das Ergebnis lässt sich echt sehen lassen und ich mag flüssigen Highlighter oft eh mehr.
    Jetzt bin ich noch total gespannt auf den Serum Primer, der interessiert mich nämlich auch total.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    Gefällt 1 Person

  3. Ich liebe Catrice Produkte ja heiß. Die Highlighter Drops habe ich bisher wohl übersehen, aber die kommen definitiv auf meine Einkaufsliste für meinen nächsten Besuch im Drogeriemarkt 😀 Danke für den Tipp, das Produkt klingt wirklich vielversprechend! 🙂

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde Catrice hat für Drogeriepreise so tolle Produkte. Der Highlighter sieht auch wirklich toll aus. Ich verwende eigentlich immer nur das Puder von Becca aber den von Catrice muss ich unbedingt testen. Ich bin auch schon wahnsinnig gespannt auf deinen nächsten Beitrag über den Light Correcting Serum Primer 🙂 Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

    Gefällt 1 Person

  5. Das ist ein sehr informativer Beitrag zum Produkt. Ich selber habe bis jetzt keinen flüssigen Highlighter benutzt. Nach deinem Bericht muss ich einen mal ausprobieren 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Die Farbe der Highlighting Drops gefällt mir richtig richtig gut 🙂 Nur leider komme ich mit flüssigen Highlightern so gar nicht klar, ich bräuchte die Farbe dann eher in Puderform ;D Vielleicht werde ich ja irgendwo fündig 🙂 Vielen Dank fürs Vorstellen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde beides klasse, ich wechsle mittlerweile je nach Tageslaune ab. Bei flüssigem Highlighter, muss ich mehr acht gebe wie ich ihn auftrage, damit es keine Flecken gibt. Dafür finde ich ihn intensiver!
      Aber ja, auch Pudrige mach ich gerne. Perfekt für die Augen oder einen leichten Glow! 😍 alles liebe

      Gefällt mir

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: