Skincare Routine

Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch meine aktuelle Skincare Routine etwas näher vorstellen. Seit einiger  Zeit beschäfte ich mich sorgfältiger mit dem Thema, denn wenn ich ehrlich bin verwendete ich ganz lange jeweils nur Abschminktücher am Abend, morgens eine Feuchtigkeitscreme und ab und zu eine Gesichtsmaske. Das hat sich jedoch seit längerem jetzt geändert, welche Produkte ich zurzeit verwende, werde ich euch jetzt zeigen.

img_8760

Meine Morgenpflege

Morgens, vor allem unter der Woche muss es immer sehr schnell und einfach gehen. Ich wäre ehrlich gesagt viel zu müde und genervt einen zu großen Aufwand morgens zu betreiben. Deshalb dusche ich auch immer abends, jede Sekunde Schlaf am Morgen ist für mich Gold Wert. Ich stehe auf, gehe ins Bad putze meine Zähne und wasche mein Gesicht mit Wasser. Fertig. Danach setzte ich mich an meinen Schminktisch, käme mir die Haare, glette diese wenn nötig. Danach verwende ich eine Tagescreme. Im Moment ist die Essentials Urban Skin Project Tagescreme von Nivea (Preis: 7.75 CHF) mein Liebling. Die Konsistenz ist super leicht und erfrischend. Der Duft mag ich sehr. Danach beginne ich mit meinem Make-up.

 

Meine Abendpflege

Abends hat sich wie zu Beginn erwähnt vieles verändert, ich nehme mir Zeit meine Haut richtig zu reinigen und zu pflegen. Als erstes beginne ich mit dem Abschminken. Dazu verwende ich für mein Gesicht das Mizellen Reinigungswasser von Garnier (Preis: 13.90 CHF) und für die Augen verwende ich wenn nötig noch den Gentle Eye Make-Up Remover von Clarins (Preis: 23.90 CHF).  Beide Produkte kenne ich von der Pink Box ist sind seither meine Must-Haves. Den Augenmake-up Entferner von Clarins verwende ich so gerne, da er überhaupt nicht in den Augen brennt und lustigerweise richt er ein wenig nach Honig.

 

Danach reinige ich mein komplettes Gesicht mit dem Advanced Night Micro Cleansing Foam von Estée Lauder. Da ich letztes Jahr zu Weihnachten einen Beautykoffer von Estée Lauder geschenkt bekam, verwende ich zurzeit für die nächsten Schritte ebenfalls Estée Lauder Produkte. Ich bin von der Wirkung dieser Produkte sehr überzeugt, jedoch sind sie mir ein wenig zu teuer und ich werde sie mir nur vielleicht wieder nachkaufen.  Für manche Produkte habe ich schon einen Ersatz, welchen ich testen möchte und für manche suche ich noch. Das Reinigungsgel kostet um die 25 bis 35.- CHF, wäre daher noch bezahlbar. Trotzdem suche ich hier noch eine gute alternative. (Empfehlungen?)

img_8754

 

Nachdem ich mein Gesicht komplett gereinigt habe, verwende das Advanced Night Repair Serum von Estée Lauder (Preis zwischen 60.- und 100.- CHF). Dieses reduziert deutlich alle Hauptanzeichen von Hautalterung. Ob ich dies mit meinen 20 Jahren schon benötige, ist fraglich aber je nach Laune verwende ich es und manchmal auch nicht. Was ich aber jeden Abend nach dem gesichtsreinigen definitiv auftrage ist die Revitalizing Supreme+ Global Anti Aging Cell Power Creme von Estée Lauder als Nachtcreme. Ich mag sie so gerne, sie lässt sich super auftragen und fühlt sich super gut an. Sie kostet um die 70.- CHF, was ich persönlich auch sehr teuer finde. Wenn das gute Stück leer ist, möchte ich von der Urban Skin Project Linie von Nivea noch die Nachtcreme testen.

Falls ich störende Unreinheiten habe, verwende ich anstatt dieser Nachtcreme die Benzac 5. Mehr Infos darüber könnt ihr hier nachlesen.

Ein bis zwei mal die Woche verwende ich noch eine Gesichtsmaske. Meine aktuellen Lieblinge sind die Tonerde Masken von L’Oréal Paris (Preis pro Maske: 15.90 CHF). Mehr über diese Masken erfahrt ihr hier.

Lorealskin

Welche Produkte verwendet ihr? 

Ich bin gespannt und neugierig auf eure Empfehlungen!

in Liebe meli ❤ 

 

*alle diese Produkte wurden selbst gekauft und getestet. Der Beitrag wurde eigenständig erfasst ohne Koorperationen und dient als persönliche Empfehlung.

6 Kommentare zu „Skincare Routine

Gib deinen ab

  1. Hej Meli,
    da bist du ja von 0 auf 100 geschossen, wenn man das so sagen kann. Das sind eine ganze Menge Produkte! Und wirklich teuer. Da kann ich dich verstehen, wenn du Alternativen suchst, aber manchmal nützt es auch einfach nichts, die günstigen Cremes aus der Drogerie zu verwenden, da sie so gut wie keine Inhaltsstoffe beinhalten, die überhaupt etwas bewirken.
    Jetzt zitiere ich dich mal: „Advanced Night Repair Serum von Estée Lauder (Preis zwischen 60.- und 100.- CHF). Dieses reduziert deutlich alle Hauptanzeichen von Hautalterung. Ob ich dies mit meinen 20 Jahren schon benötige, ist fraglich aber je nach Laune verwende ich es und manchmal auch nicht.“

    Ich finde ja! Denn diese Creme wirkt wenigstens und arbeitet. Außerdem musst du es mal von der anderen Seite sehen: Wenn du älter geworden bist und die ersten Falten auftauchen, dann ist es schon zu spät so eine Creme zu benutzen. Keine Creme der Welt kann Falten reduzieren, das ist eine große Lüge, was aber geht, ist die Bildung von Falten heraus zu zögern. Und das gelingt nur, indem man frühzeitig (also JETZT, und auch erst mit 20 Jahren) damit beginnt.
    Von daher, niemals schämen eine Creme zu benutzen, nur weil da „Anti Aging“ oder sonst was in die Richtung drauf steht!
    Gute Hautpflege ist der Schlüssel zu ewiger Jugend 😉

    Liebe Grüße,
    Vera

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Vera

      Ja das stimmt 😛 Natürlich war das nicht einfach so von gestern auf heute. Zuerst hatte ich das Produkt von Clarins. Dies benutzte ich seid den Sommerferien. Als mit der Pink Box vom September (https://melslybeauty.wordpress.com/2017/09/29/pinkbox-september-2017/), das Mizellenwasser dabei war, begann ich dieses täglich zu verwenden. Im Verlauf des Oktobers wollte ich dann unbedingt eine gute Nachtcreme finden. Las viele Beiträge, fand auch viele Produkte, wusste aber nicht welches ich kaufen sollte. Also, ich weiss es immer noch nicht so genau. Deshalb teste ich dann mal die Nachtcreme von Nivea. Oder hast du mir noch eine Empfehlung?
      Zurück zum Thema, ich wusste also nicht, welches Produkt ich mir kaufen sollte. Als ich dann mal wieder meine Sammlung von diversen Produkten durchschaute(wenn man Boxen abonniert hat, sammelt sich eine Menge an :P), nahm ich den Estée Lauder „Koffer“ und hatte dort eben noch diese Produkte. Wie schon erwähnt den „Koffer“ bekam ich letztes Jahr zu Weihnachten (die 3 Produkte aus dem Beitrag, 2 Lippenstifte, 2 Lipgloss, 1 Mascara und eine Palette befanden sich in ihm). Und so entschloss ich mich, erstmals diese zu verwenden.

      Zum Serum: Das stimmt natürlich. Ich glaube mich zu erinnern, das meine Mutter mir mal sagte, dass ihre Kosmetikerin meinte, dass die Falten Vorbeugung mit ca 21-23 Jahren begonnen werden müsse, damit die Produkte überhaupt Wirkung zeigen können. Also danke nochmals für deinen Rat dazu. Ich finde das Serum sehr angenehm und hoffe natürlich es wirkt! Trotzdem verwende ich es nicht jeden Tag, möchte sparsam damit umgehen.

      Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!
      Liebe Grüsse
      meli ❤

      Gefällt mir

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: