Kiko Milano – meine neuen Fundstücke

Kiko Milano (oder Kiko Cosmetics) wurde 1997 in  Mailand gegründet und schreibt sich seitdem auf die Fahne, professionelles Make-up und luxuriöse Beauty-Produkte für den kleinen Geldbeutel herzustellen. Ganz nach dem Credeo: „Qualität muss nicht teuer sein“.

Das Geschäft gibt es mittlerweile in fast jeder Stadt. (z.B. Bern – Shoppyland) Tausend mal bin ich mittlerweile daran vorbei gelaufen, jedes Mal hab ich hineingeschaut und nie bin ich eingetreten. Aber auch nur, weil ich noch von niemandem von dieser Marke was gehört hatte. Als ich dann im Sommer in Lissabon war und das Geschäft fast alle Produkte im Sale hatte, suchte ich mir einige aus.

KIKO_Las_Vegas_1_0
So sehen die Regale in einem Kiko Geschäft aus.

Kiko Milano bietet eine grosse Menge an Produkten an. Lidschatten, Cremes, Necessaires, Lippenstift, Make-up, Nagellacke und und und.. was ich mir diesen Sommer alles gekauft und getestet habe, erfahrt ihr hier.

 

Concealer


Concealer finde ich eine grossartige Erfindung und ich verwende täglich, auch bei fast keinem Make-Up einen Concealer. Ich finde, dass ich mich dann immer viel frischer und wacher finde. Wenn der Concealer genug hell ist, lässt er sich super als Highlighter verwenden.  Die Bürste des Concealer von Kiko, ist quasi eine 360° Bürste. Ich finde daher, das sie sich super fürs tupfen eignet aber auch praktisch für grössere Flächen ist.

Da meine Haut mittlerweile wohl wieder ganz erbleicht ist und der Herbst einbricht verwendete ich den hellsten Concealer. Das allererste mal kaufte ich mir einen Concealer in der Farbe grün. Grün soll ja alle Rötungen (also auch Pickel) hervorragend abdecken. Dem kann ich mittlerweile zustimmen! Kauft euch unbedingt einen grünen Concealer. Nebst dem, das die Produkte nicht teuer sind, sehen die Verpackungen und Produkte selbst immer mega schön aus. So hat man schon vor dem testen Freude! Mein Fazit: Helligkeit und Farbtöne sind wunderschön. Perfekt für unters Augenlid, jedoch ist die Deckkraft für auf Pickel zu schwach.

Nebst diesen zwei klassischen Concealer, kaufte ich mir noch einen, welcher direkt einen Pinselkopf hat. Auch hier kaufte ich eine helle Farbe, jedoch etwa im Ton meines Make-Up. Ich liebe diesen Concealer! Er ist quasi immer mit dabei, also quasi mein Abdeckstift und Ersatzmake-up für Unterwegs. Aber für ein schönes Make-up verwende ich dann doch lieber den klassischen Concealer von oben oder der aus der Tube.

Was benutzt ihr für Concealer? Verwendet ihr noch andere Farbtöne?

 

Paletten

Lidschatten

Smart – Eyeshadow Palette Nr. 03

Bisher war ich immer sehr skeptisch, ob ich mir Paletten kaufen soll. Ich hatte immer das Gefühl, ich kaufe mir dann immer mehr und mehr Paletten und habe dann tausende Lidschatten welche ich doch nicht benutzte. Da diese jedoch die schönste von den 3 Paletten war, die es gerade im Kiko gab und sie im Sale war, kaufte ich mir meine erste grosse Lidschattenpalette (hihi). Ich liebe diese Palette, die Farben sind alle schlicht und in neutralen Tönen. Ich mag keine Farbigen Lidschatten, ich benutze lieber schlichte und auch nicht zu viel. Sonst fühle ich mich so angemalt, vielleicht liegt es auch daran, dass ich mit Lidschatten nicht gerade der grösste Künstler bin. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Wie seht ihr das, mögt ihr bunte Lidschatten? Wieviele Paletten besitzt ihr schon?

 

Contouring 

Smart – Contouring Palette Nr. 01 & dazugehöriger Pinsel Nr. 11

Hin und wieder kaufe ich mir ein neues Contouring Produkt. Ich besitze Puder, Mouse, helle und dunkle Concealer. Bei den 2-Paletten finde ich meistens den Braunton super und den hellen Ton so naja. Ich finde der dürfte immer ein wenig markanter sein. Schliesslich sollte er ja Highlighten, ich muss aber immer danach noch meinen anderen Highlighter benutzten. Ansonsten mag ich diese Palette sehr, den hellen Ton verwende ich als neutralen Ton zum korrigieren oder als Puder.

Besitzt ihr grosse Contouring Paletten? Wenn ja, welche? Kennt ihr mein Problem mit dem helleren Ton?

 

Mascara und Fibers

Das Mascara Kit ist super. Die Mascara schmiert und verklebt nicht, die Wimpern werden alle schön fein in die Länge gezogen – top!

Zum ersten mal teste ich Fibers und habe eine grosse Freude daran bekommen. Fibers sollen die Wimpern voller und länger wirken lassen. Es besteht aus kleinen weissen Fasern.

Zuerst tuscht man sich die Wimpern mit der Mascara, dann mit den Fibers. Dann nochmals 2-3 mal die Mascara verwenden und schon habt ihr tolle lange Wimpern.

Mir gefällt es!

Habt ihr schon Erfahrungen mit Fibers und könnt mir ein gutes Produkt empfehlen?

 

In Liebe, mely

 

*alle diese Produkte wurden selbst gekauft und getestet. Der Beitrag wurde eigenständig erfasst ohne Koorperationen und dient als persönliche Empfehlung

5 Kommentare zu „Kiko Milano – meine neuen Fundstücke

Gib deinen ab

    1. Liebe Sophie, ich habe diese Palette von NYX ( falls ich die gleiche meine) schon oft im Geschäft angeschaut.. ich werde sie bestimmt noch testen! In Liebe, mely

      Gefällt mir

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: